Vinval GmbH

AGB

PDF Download

Vinval GmbH, Voa Canols 7, 7077 Valbella

Allgemeine Geschäftsbedingungen (ABG) für den Webshop „Vinval“ (www.vinval.ch)

1. Geltungsbereich

1.1 Diese AGB sind anwendbar für alle getätigten Käufe im Webshop „Vinval“ (www.vinval.ch), nachfolgend Webshop genannt.

1.2 Vertragspartner ist die Vinval GmbH, Via Canols 7, 7077 Valbella, Telefonnummer 078 871 55 41 E-Mail-Adresse: info@vinval.ch , nachfolgend Vinval genannt .

1.3 Durch den Kauf jedwelcher Produkte erklärt sich der Käufer mit den vorliegenden AGB einverstanden. Abweichende Vereinbarungen sind nur gültig, wenn sie schriftlich getroffen wurden.

1.4 Das Warenangebot im Webshop richtet sich ausschliesslich an Personen und Gesellschaften, die ihren Wohnsitz oder Sitz sowie eine Lieferadresse in der Schweiz oder im deutschsprachigen Ausland angeben können. Aus lizenzrechtlichen Gründen sind gewisse Produkte nur innerhalb der Schweiz lieferbar.

1.5 Bedingung für das Zustandekommen eines Vertrages ist, dass der Kunde das 18. Altersjahr vollendet hat.

2. Bestellung und Vertragsabschluss

2.1 Der Kunde kann aus dem Produktsortiment des Webshop Waren auswählen und diese durch Klicken auf den Button „Kaufen“ im elektronischen Warenkorb sammeln.

2.2 Durch Betätigung des Buttons „Bestellen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab.

2.3 Durch Betätigung des Buttons „AGB akzeptieren“ erteilt der Kunde sein Einverständnis mit den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2.4 Durch Betätigung des Buttons „Bestätigung der Mündigkeit“ sichert der Kunde zu, dass er das 18. Altersjahr vollendet hat.

2.4 Die daraufhin automatisch per E-Mail verschickte Bestellbestätigung dokumentiert, dass die Bestellung des Kunden bei Vinval eingegangen ist, stellt aber noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar.

2.5 Ein Kaufvertrag kommt zustande, sobald die Vinval dem Kunden eine Auftragsbestätigung zugesendet hat oder die Ware an die vom Kunden angegebene Adresse zum Versand aufgegeben hat.

2.6 Vinval behält sich das Recht vor, den Antrag aus irgendwelchen Gründen ganz oder teilweise abzulehnen. Geleistete Zahlungen für die nicht angenommenen Anträge werden dem Kunden zurückerstattet.

3. Kaufpreis und Zahlungsmodalitäten

3.1 Alle Preise sind in Schweizer Franken (CHF) angegeben und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

3.2 Versand- und allfällige weitere Zusatzkosten werden separat ausgewiesen und dem Kunden zusätzlich in Rechnung gestellt.

3.3 Die Zahlung des Kaufpreises einschliesslich aller Versand- und Zusatzkosten erfolgt ausschliesslich per Kreditkarte.

3.4 Der vereinbarte Preis sowie alle Versand- und allfällige weitere Zusatzkosten sind sofort zur Zahlung fällig.

3.5 Der Kunde ist vorleistungspflichtig: Die Ware wird erst zum Versand aufgegeben, wenn der gesamte Kaufpreis auf dem Konto von Vinval gutgeschrieben ist.

4. Versand

4.1 Die Lieferung erfolgt durch Versand mit der Schweizerischen Post. Nach Aufgabe der Ware gelten die AGB der Schweizerischen Post.

4.2 Im Webshop angegebene Versandfristen sind als unverbindliche Richtwerte zu verstehen. Sollte eine genannte Versandfrist nicht eingehalten werden, ist der Kunde berechtigt, eine Nachfrist von mindestens 14 Tagen anzusetzen. Erfolgt der Versand nicht innert dieser Nachfrist, ist der Kunde berechtigt vom Vertrag zurückzutreten. Allfällige für die entsprechenden Waren bereits geleistete Zahlungen werden dem Kunden im Falle eines Rücktritts zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

4.3 Der Kunde ist zur Annahme der Sendung verpflichtet. Erweist sich eine Sendung als unzustellbar und wird die Ware von der Post an Vinval retourniert, behält sich Vinval das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten und vom Kunden einen allfälligen Schadenersatz zu verlangen.

4.4 Vinval ist zu Teillieferungen berechtigt. Nachlieferungen erfolgen sofort nach Eintreffen der Ware bei Vinval.

5. Gewährleistung und Haftung

5.1 Nutzen und Gefahr gehen mit Vertragsabschluss auf den Kunden über.

5.2 Alle Angaben (Produktbeschreibungen, Abbildungen, Filme, Mass- und Gewichtangaben, technische Spezifikationen, Zubehörbeziehungen oder sonstige Angaben) im Webshop stellen keine Zusicherung von Eigenschaften dar.

5.3 Für Material- oder Herstellungsfehler gelten die Garantien der Hersteller. Die Sachgewährleistung der Vinval wird soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen. Die Prüf- und Rügeobliegenheit des Kunden richtet sich nach Gesetz. Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen ist unzulässig.

5.4 Der Kunde ist verantwortlich für das Kontrollieren und Nachziehen aller Schrauben (E-Bikes). Vinval übernimmt keine Haftung für lose Schrauben oder Räder.

5.5 Der Garantieanspruch wie auch ein allfälliger Gewährleistungsanspruch erlischt bei eigenhändigem Eingriff und Mängeln, die auf unsachgemässe Behandlung, übermässige Beanspruchung, zweckentfremdete Verwendung, äussere Einwirkung oder Nichtbeachtung der Gebrauchs- oder Wartungsanleitungen des Herstellers zurückzuführen sind.

5.6 Die Garantieansprüche des Kunden richten sich nach der Herstellergarantie. Ein allfälliger Gewährleistungsanspruch wird nach Wahl von Vinval durch Reparatur (Nachbesserung), Nachlieferung gleichwertiger mängelfreier Ersatzware, Herabsetzung des Preises (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Wandelung) erfüllt. Reparaturen erfolgen durch die Vinval oder eine von ihm beauftragte Werkstätte. Der Kunde ist nicht berechtigt, Dritte mit der Reparatur zu beauftragen. In einem solchen Fall besteht kein Anspruch auf Kostenerstattung.

6. Datenschutz

Die beim Kunden erhobenen Daten können für Werbezwecke der Vinval verwendet werden.

7. Weitere Vertragsbestimmungen

7.1 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

7.2 Anwendbar ist ausschliesslich schweizerisches Recht unter Ausschluss des UN-Übereinkommens über den internationalen Warenkauf (CISG) und Kollisionsrecht.

7.3 Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Auseinandersetzungen aus diesem Vertrag ist Valbella. Davon ausgenommen sind Streitigkeiten aus Konsumentenverträgen, für welche die einschlägigen Bestimmungen der ZPO massgebend sind.

Version November 2015