Graubünden Magazin

VINVAL, Botschafter des

originellen Geschmacks

4. Juli 2016

 

TexT Domenica Flütsch | Fotos Valentina Galliker
Vintage Electric - E-tracker
PDF Download

VINtage VALue» bedeutet in anderen Worten, alles was wertbeständig, nachhaltig für weitere Generationen gemacht worden ist mit hohem Qualitätsanspruch. Vinval in Kurzform beschrieben würde so tönen: ein Startup für urbanen Lifestyle mitten in den Bergen. Mit Showroom, OnlineShop und einem ausgeklügelten Vertriebsnetz mit Exklusivrechten für viele der entdeckten Produkte. Und schon sieht man: Vinval kann gar nicht in Kurzform beschrieben werden. Denn das, was die Geschäftsidee ausmacht und was die Besucher im loftartigen Showroom entdecken, ist genau das Gegenteil: aussergewöhnlich, handverlesen, unkonventionell, exklusiv, handgefertigt und persönlich. Produkte mit Geschichten, Emotionen und Beständigkeit, die Freude machen und überraschen. Der Slogan bringt es auf den Punkt: Find something you weren’t looking for! Dinge finden, von denen man gar nicht wusste, dass man sie sich gewünscht hatte. Bis man ihnen bei Vinval begegnet.

Vinval ist ein junges Unternehmen, das Startup wurde 2015 gegründet und bezog auf die Wintersaison in einer ehemaligen Garage in Valbella Canols den eigenen Showroom. Hinter dem Label stehen zwei junge Bündner mit einem geschickten Händchen für Design und Raritäten: Dan Murdoch und Nina Barandun. Das innovative Paar sucht mit Leidenschaft ungewöhnliche Dinge, die den Alltag schöner machen. Und das sehr erfolgreich, der Showroom in Canols ist beliebter Treffpunkt und Geheimtipp, bei auswärtigen Gästen ebenso wie bei Einheimischen. Hier wird verweilt, diskutiert und philosophiert, ausprobiert und getestet. Das Feld ist weit gesteckt, von progressiven E-Bikes zu rustikal-schlichten Holzmöbeln, von Club-Sessel oder stylischen leuchten bis hin zu goldenen Gemüseschälern oder Smartgardenboxen, vom ausgesuchten Birnbrot-Chutney zu Edeldestillaten oder Kaffee. Ein gelungener Spagat zwischen urbanem Lifestyle und regionaler Bodenständigkeit zum Anfassen, Ausprobieren und Erfühlen. Deshalb ist der Online-Shop auch nur ein Teil des Konzepts, wichtig, aber nicht das Mass aller Dinge. Online ist immer auch mit Distanz verbunden, mit Anonymität. Vinval sucht das Persönliche, das unmittelbare Erleben.

Ein Interieur-Startup in einer Zeit gründen, in der viele Grossen kränkeln, ist mutig. Der Erfolg gibt den beiden aber recht, die Mischung bei Vinval macht den Unterschied. Matchentscheidend ist das Sortiment und die Balance der Geschäftsfelder Onlineshop, Showroom und Vertriebsnetz.

Vinval Shop

Überall gilt: keine Kompromisse an Originalität, Qualität und Design. Entscheidungskriterium ist für Dan und Nina die eigene Begeisterung. Nichts, aber auch gar nichts steht im Showroom, das die beiden nicht restlos überzeugt und ihnen selbst gefällt. Design und Funktionalität sind Grundvoraussetzung, eine Art Selbstverständlichkeit. Darüber hinaus sollen die Produkte Spass machen, überraschen und bewegen. Beziehungen und Emotionen sind das, was alles zusammenhält. Es geht um Authentizität und Persönlichkeit, bei den Menschen und den Produkten. Im Grunde genommen ist das die Quintessenz von Vinval. Es ist das rote Band, das sich durch alles zieht, Produktpersönlichkeiten bevölkern Regale und Onlineshop, Produzentenpersönlichkeiten werden zu Freunden und Kundenpersönlichkeiten suchen bei Vinval das, was sie spiegelt.

Vinval Shop

Und nicht zu vergessen: Zwei Unternehmerpersönlichkeiten, die voll und ganz und zu 100 Prozent hinter allem stehen, was sie tun. Und die es persönlich tun: ob Besuche der Hersteller, die Auslieferung an Kunden oder die massgeschneiderte Beratung. Die kann auch durchaus so aussehen, dass für die Bedenkzeit ein Hotelzimmer vor Ort zur Verfügung gestellt wird. Oder dass man die Produkte zum Probesitzen vorbei bringt. Ihre Leidenschaft begleitet die Jungunternehmer immer und überall, auch auf ihren vielen reisen. So kamen sie von Barcelona mit einem E-Bike zurück, das aussieht wie ein Rennmotorrad aus den 50er-Jahren. Oder eine Auszeit an einem See in Italien brachte sie – über eine deutsche Zeitschrift – zum Import des finnischen Mini-Hightech-Pflanzhauses Plantui. Mittlerweile hat sich das smarte Indoor-Gartenteil dank Import- Exklusivität und gutem Verteilnetz zum Verkaufsschlager gemausert. Jedes Produkt bei Vinval hätte ähnliche Geschichten zu erzählen, davon was einem so zu-fällt, gefällt oder auf-fällt. Revolutionär, trendig und wertbeständig sind sie alle.

Das Geschäft ist das ganze Jahr regelmässig offen. Alle aktuelle Öffnungszeiten finden sie auf unserer Website: www.vinval.ch

Find something you weren‘t looking for!